Stahlinstitut VDEh zeichnet Wissenschaftler aus

18.11.2016

Das Stahlinstitut VDEh zeichnete auf der Jahrestagung STAHL 2016 am 10. November 2016 in Düsseldorf drei junge Wissenschaftler mit dem Young Academics‘ Steel Award aus. 

  Die Wissenschaftler bei der Preisverleihung

Der Preis wurde nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr an Nachwuchswissenschaftler aus Europa in den Bereichen Metallurgie und Werkstofftechnik Stahl in den Kategorien „Beste Bachelorarbeit“, „Beste Masterarbeit“ und „Beste Dissertation“ vergeben. Die Ergebnisse der Arbeiten müssen innovativ und in der Industrie in Zukunft umsetzbar sein. Ein weiteres Kriterium zur Preisvergabe ist der Erkenntnisfortschritt der erbrachten wissenschaftlichen Leistung.

Sieger in der Kategorie „Beste Masterarbeit“ wurde Marc Ackermann vom Institut für Eisenhüttenkunde der RWTH Aachen. Seine Abschlussarbeit mit dem Titel „Small angle neutron scattering investigation on the kappa phase precipitation in Fe-30Mn-8Al-1.2C steel“ untersucht die Ausscheidungsentwicklung mittels der experimentellen Methode der Neutronenkleinwinkelstreuung an einem austenitischen, hochmanganhaltigen Stahl. Die erzielten Erkenntnisse leisten einen innovativen Beitrag zur Entwicklung von Leichtbaustählen.