Werkstofftechnik

  FeMn22 IEHK

Die Forschungsthemen im Bereich Werkstofftechnik werden in vier Arbeitsgruppen bearbeitet:

 

Werkstoffbehandlung

In der Werkstoffbehandlung werden Vorgänge und Eigenschaften während der Herstellung und Weiterverarbeitung von Stählen untersucht.

Werkstoffcharakterisierung

Die Werkstoffcharakterisierung konzentriert sich auf die Eigenschaftsermittlung mit modernen Prüfmethoden bis hin zu messtechnischen Entwicklungen.

Integrative Werkstoff­simulation

Bei der integrativen Werkstoff­simulation steht die numerische Modellierung von Gefüge und Eigenschaften entlang von Prozessketten im Vordergrund.

Nanostrukturierte Werkstoffe

Die Arbeitsgruppe Nanostrukturierte Werkstoffe zielt für Werkstoffe mit außergewöhnlichen Eigenschaften auf ein vertieftes Verständnis der nanoskaligen und atomaren Mechanismen, die Phasenumwandlung und mechanische Verformung steuern. In allen Arbeitsgruppen steht als Ziel eine Korrelation von Gefüge und mechanischen Eigenschaften, um Vorhersagen über das Werkstoffverhalten treffen zu können und letztlich gezieltes Werkstoffdesign zu betreiben.