Metallurgie

Metallurgie

Univ. Prof. Dr.-Ing. Dieter Senk

Metallurgie beziehungsweise Hüttenwesen bezeichnet die Gesamtheit der Verfahren zur Gewinnung und Verarbeitung von Metallen und anderen metallurgisch nützlichen Elementen.

mehr...zu: Metallurgie

 

Werkstofftechnik

Werkstofftechnik

Univ. Prof. Dr.-Ing. Ulrich Krupp

Werkstoffe sind der Motor für Innovationen. Die Werkstofftechnik ist eine ingenieurwissenschaftliche Disziplin, die sich der Entwicklung, Herstellung und Anwendung neuer Werkstoffe widmet.

mehr...zu: Werkstofftechnik

 

Werkstoffintegrität

LogoWerkstoffintegrität

Univ. Prof. Dr.-Ing. Sebastian Münstermann

Ressourceneffizienter Leichtbau erfordert Werkstoffe mit maßgeschneiderten Eigenschaftsprofilen, die durch moderne Methoden der Bauteilauslegung optimal ausgeschöpft werden.

mehr...zu: Werkstoffintegrität

Kontakt

Intzestraße 1  

52072 Aachen

WorkTelefon: +49 241 80 95783

FaxFax: +49 241 80 92224

 

Nachruf Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Heinrich Wilhelm Gudenau

Am 6. August starb Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Heinrich Wilhelm Gudenau im Alter von 83 Jahren.

Bis vor kurzer Zeit noch nahm der Eisen- und Stahlmetallurge aus Leidenschaft Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Heinrich Wilhelm Gudenau regen Anteil am Leben im Institut für Eisenhüttenkunde der RWTH Aachen University. Er starb am 6. August 2019.

1936 in Wanne-Eickel geboren ging der mit vielseitigen Talenten und Interessen ausgestattete Heinrich Wilhelm Gudenau nach Aachen, um die Eisenhüttenkunde zu studieren. Nach Diplomabschluss und ausgezeichneter Promotion bei Prof. H. Schenck im Jahr 1967 wendete er sein Wissen als stellvertretender Geschäftsführer bei der Eisenhütte Dassel an, nicht ohne das wirtschaftswissenschaftliche Aufbaustudium der RWTH parallel zu absolvieren, 1971 abzuschließen und als Oberingenieur am IEHK tätig zu sein...

mehr...zu: Nachruf Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Heinrich Wilhelm Gudenau