Exkursion im Rahmen der Lehrveranstaltung „Spezielle Kapitel der Betriebsorganisation“

17.05.2018
  Studierende des IEHK sowie Mitarbeiter des Salzgitter Konzerns auf der Stadtführung in Braunschweig. IEHK

Am 17. & 18. Mai fand die Sommer-Exkursion zur Salzgitter Flachstahl AG statt. Wie üblich startete das Programm am Anreisetag in Braunschweig. Beim gemeinsamen Abendessen mit Mitarbeitern des Salzgitter Konzerns aus verschiedenen Bereichen konnten die Studenten vielerlei Fragen zu den Aufgabenfeldern von Ingenieuren sowie zu Karrieremöglichkeiten in einem Stahlkonzern stellen. Abgeschlossen wurde der Tag mit einer kurzen Stadtführung durch die Altstadt von Braunschweig.

  Studierende vor einem Hochofen der Salzgitter Flachstahl AG. Im Hintergrund ist der laufende Abstich zu sehen. IEHK

Der nächste Tag startete mit der Werksführung bei der Salzgitter Flachstahl AG. Die Studenten konnten hier hautnah die Rohstahlfertigung sowie das Warmwalzwerk besichtigen.

Nach der Führung wurde wieder das Hotel angesteuert. Dort hatten die Studenten bei gemeinsamen Mittagessen mit dem Vorstandsvorsitzendem der Salzgitter AG, Prof. Fuhrmann, die Chancen, sich mit ihm auch über Themen abseits der Vorlesung zu unterhalten. Nach dem Mittagessen fand wie gewohnt die Vorlesung von Prof. Fuhrmann statt. Im Anschluss hieran, gegen 17:00 Uhr, wurde die Heimreise nach Aachen angetreten.

Wir bedanken uns herzlich bei Prof. Fuhrmann für die Einladung und bei Frau Astrid Mohr für die Betreuung und freuen uns auf das nächste Mal.